Wie Sie Ihren Fang am besten versorgen

Experimente von Forschern haben gezeigt, dass es besser ist, einen gefangenen Fisch erst ausbluten zu lassen, anstatt ihn sofort nach dem Fang auszunehmen. Die folgende Untersuchung widerlegt die verbreitete Meinung, die besagt, dass das Ausnehmen des Fisches besser ist, als ihn zuerst ausbluten zu lassen.

Stellen Sie sicher, dass ein Fisch gleich nach dem Fang ausbluten kann!

Lagerung von Fisch auf dem Boot

Die gefangenen Fische sollten immer möglichst kühl gehalten werden. Zudem wird empfohlen, den Fisch während des Ausblutens im Wasser zu belassen.

Ausnehmen

Nach dem Ausbluten ist es wichtig, die Innereien des Fisches möglichst schnell zu entfernen. Machen Sie hierzu einen Schnitt vom Bauch bis zu den Kiemen und entnehmen Sie alle Innereien. Denken Sie auch daran, das Mark zu entfernen, das sich in der Nähe der Mittelgräte von Heilbutt, Lachs und Forelle befindet.

Filetieren

Dieses Video zeigt, wie es geht:

Denken Sie daran, den Fisch auf einer geeigneten Oberfläche zu platzieren und stellen Sie sicher, dass Sie ein gutes Messer zur Hand haben. Einige Fischarten wie zum Beispiel der Heilbutt sind besonders „glitschig“ und gleiten leicht.

Einfrieren

Einige Leute frieren gerne ganze Fische ein, um diese erst nach dem Auftauen mit einem Filetiermesser oder einer Säge in Scheiben zu schneiden. Andere bevorzugen es hingegen, die Fische bereits vor dem Einfrieren zu zerteilen.

Größere Fische sollte man zuerst etwas „reifen“ lassen. Das bedeutet, dass der Fisch erst ein oder zwei Tage aufgehängt werden sollte, bevor man ihn einfriert. Dies gilt insbesondere für den Heilbutt.

Wenn man Fische einfrieren möchte, ist es ratsam, sie vorher zu filetieren und die Filets so zu portionieren, dass sie sich für das Mittag- oder Abendessen eignen. Eine weitere gute Vorgehensweise ist es, Fischfilets oder Fische in passende Stücke zu zerschneiden und diese vor dem Einfrieren übereinander zu schichten. Dabei sollte man die einzelnen Schichten voeinander trennen, zum Beispiel mithilfe einer Kunststofffolie zwischen jeder Schicht.